Bildentwicklung

Bildentwicklung ist die Schaffung bisher nicht existierender Motive und ist mehrheitlich technischer Art. Sie dienen der Kommunikation von Gedachtem und Geplantem in Verbindung mit neuen Perspektiven, Transparenzen, Hervorhebungen, Verdeutlichungen etc.

Durch die  Nutzung bilderstellender Techniken und der zusätzlichen Verwendung realer Bildteile eröffnen sich eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, die genau auf die Ansprache von definierten Zielgruppen abgestimmt werden können.

vorher_37

Zur Präsentation, Erläuterung und Darstellung wurde eine geplante Produktionsanlage in 3D erstellt und nach den wirtschaftlichen Gesichtspunkten neu organisiert. Reduzierte Gebäudeaußenflächen, optimierte Wegedefinition (innen/außen), Grundstücksnutzung, Reserveflächen etc. sind in die Konzeption eingeflossen.

 

vorher_35  

Die Idee war, ein in Bau befindliches Schiff in der Werfthalle in Aufsicht von oben maßgerecht darzustellen. Dazu haben wir mehrere Drohnenflüge durchgeführt und aus über 160 Einzelfotos ein Motivcomposing durchgeführt. Wegen der jeweiligen perspektivischen Verzerrung der Einzelbilder durch den geringen Objektabstand, mussten alle Composingmaßnahmen händisch duchgeführt werden. Das finale Motiv kann das Schiff hochauflösend im M 1:10 darstellen (Motivbreite ca. 4,2m).

vorher38-

Zur Außenkommunikation sollte eine hochkomplexe Produktionsanlage so dargestellt werden, dass die internen Abläufe nachvollziehbar verortet werden können. Dafür wurde der über Jahre ständig weiterentwickelte Standort photografisch erfasst. Auf der Basis von über 400 Bildern wurde die Gesamtanlage per CAD erstellt und entsprechend der unterschiedlichen Verwendungsplattformen visualisiert.

 

berst_2

Aus einer Vielzahl von Plänen und anderen maßlichen Quellen, wurde das Schiff in CAD aufgebaut. Als Explosionsdarstellung oder im Composing mit Realfotos ergeben sich Einblicke in die Komplexität eines solchen Projektes.

 

berst_15

Auf dem Penrose-Dreieck beruht die Idee, unmögliche 3D-Figuren als Visualisierungshilfe für das Dienstleistungsspektrum eines Unternehmens der Immobilienbranche zu nutzen. Genauer: die Komplexität zu bewertender Großimmobilien sollte kommuniziert werden.

 

test_vorher

Aus verschiedenen Bild- und Grafikquellen wurde eine Gesamtansicht komponiert, die das zukünftige Fahrzeug in Realitätsansicht visualisiert und zur Kundenpräsentation verwendet wurde.

 

procyon-vorher

Aus einer großen Anzahl von Fotos, die das Spezialfahrzeug von allen Seiten zeigen, wird per Überlagerung und Transparenz eine abgewickelte 360°-Darstellung erreicht. Das finale, grossformatige Schmuckmotiv ziert das Entrée des Unternehmens.

 

procyon-nachher

vorher_4

 Aus dem vorliegenden Material wurde eine Vorher/Nachherdarstellung zur Themenvisualisierung entwickelt. Dafür wurden Bildbestandteile neu geschaffen und anschließend miteinander composed.

 

vorher_11

 Zur Darstellung einer Produktreihe wurden die beiden Produkte in einem Print-Motiv composed. Dafür wurde der Hintergrund verbreitert und das freigestellte Produkt platziert. Beleuchtungssituationen und Schattenwürfe sind aufeinander abgestimmt worden.

Zur Visualisierung des flexiblen Einsatzes von Spezialfahrzeugen wurde ein abstrahiertes CAD-Modell einer Salzmine erstellt - von den Abbaustellen auf den verschiedenen Sohlen, den unterschieldichen Park-, Wartungs- und Abladestellen, über Fahrstühle- und Weg bis zurmoberirdischen Materialtransport.