Bildbearbeitung

Bildbearbeitung meint den manipulativen Eingriff ins Motiv. Dabei wird die Darstellung zielgerichtet verändert, indem Bildbestandteile entnommen, ausgetauscht oder verändert werden. Die Bearbeitungsumfänge sind so zahlreich wie es Bildmotive gibt. Entscheidend sind der gewünschte Kommunikationsinhalt, die Zielgruppe, die geplanten Verwendungsmedien etc.

Betätigen Sie einfach den Schieber auf dem Motiv

 

Zur Kundenentscheidung wurde die in 2D entwickelte Fahrzeugbeschriftung einschließlich Folierungsfarbe perspektivisch auf das geplante Fahrzeugmodell platziert. Perspektivische Verzerrungen, Licht- und Schattenverläufe und Hintergrund ergeben eine annähernd realistische Darstellung.

 

Diese surreale Bearbeitung wurde dazu genutzt das Logo unseres Kunden in einer Publikation über Wasserreinigung mit Themenbezug zu kommunizieren.

 

Das Motiv wurde bearbeitet, um eine Musikveranstaltung an einem Flussufer zu visualisieren und zu verorten.

 

Der Kundenwunsch: Premierenfeeling visuell erzeugen und als Anzeigenmotiv nutzen. Die beiden Bildzeichen wurden verzerrt und in besonderer Weise projiziert. Die reale Anmutung entsteht über Unschärfeverlauf und Einarbeitung der Vorhangfalten in die Logos.

 

Dieses Motiv wurde in der Farbgebung angepasst und mit 2D-Entwürfen zur Präsentation belegt. Die Beibehaltung der Licht- und Schattenverläufe ergeben einen semi-plastischen Eindruck.

Das Produktfoto wurde mit einem vorliegenden Etikettentwurf kombiniert. Die plastischen Verformungen, Semitransparenzen, Schattenwürfe und Farbanpassungen ergeben ein funktionierendes Printmotiv.

Betätigen Sie einfach den Schieber auf dem Motiv

 

Aus einem Veranstaltungs-Schnappschuss wird ein Printmotiv. Die Produkte wurden fokussiert und sichtbar gemacht, ablenkende Bildbestandteile entfernt ... fertig.

 

Zur Verwendung in der Yachtindustrie haben wir für eine Weihnachtskarte einen Tannenbaum in Teakdeckoptik in 2D entworfen und perspektivisch in das Motiv eines existierenden Teakdecks eingearbeitet. Maserungsverlauf und Farbgebung wurden angepasst.

 

Zur Visualisierung eines Kundenmottos („immer eine Idee“) wurde das Logo des Kunden als Glühfaden bearbeitet und eingesetzt. Aus Formatgründen wurde der Hintergrund erweitert.

 

Ziel der Bearbeitung war die Visualisierung präziser Steuerung internationaler Prozesse und Projekte. Dafür wurden die 2D-Landesflaggen in das Motiv in Pseudo-3D eingearbeitet.

 

Entsprechend dem Kundenwunsch wurde das Produkt im Nutzungskontext belassen, aber durch Unschärfe und Farbbearbeitung des Hintergrundes fokussiert.

 

Als Anzeigenmotiv wurde die Bildmarke unseres Kunden in das erstellte Bildmaterial perspektivisch und farblich eingearbeitet, um dessen Sponsorship für die Veranstaltung zu kommunizieren.

 

Die in 2D vorliegende Fahrzeugbeschriftung wurde auf das geplante Fahrzeugmodell projiziert und perspektivisch angepasst.